Nuklearmedizin

Krankheitsbild / Einsatzgebiet

Die Nuklearmedizin kann im Rahmen eines Szintigramms vielseitig eingesetzt werden, wir verwenden sie u. a. für:

  • Untersuchungen an Schilddrüse, Herz, Lunge, Skelett, Gehirn
  • die Therapie von schmerzhaften Gelenkentzündungen und Knochenmetastasen
Nuklearmedizin

Ausstattung

Unsere Praxis ist mit modernen und bewährten Geräten zur nuklearmedizinischen Untersuchung ausgestattet.

Nuklearmedizin

Vorbereitung

Wie bereiten Sie sich auf die Untersuchung vor?

Für die verschiedenen nuklearmedizinischen Untersuchungen müssen Sie sich vor allem Zeit nehmen. Sie bekommen bei uns in der Praxis ein Radiopharmakon – mit geringer, nicht schädlicher Strahlung – in die Armvene gespritzt. Je nach Untersuchungsgegenstand muss das Mittel unterschiedlich lange wirken. Anschließend werden Sie radiologisch Untersucht.

Grundsätzlich müssen Sie vorab keine besonderen Vorbereitungen treffen. Bei einigen Untersuchungen müssen Sie jedoch nüchtern kommen oder Medikamente absetzen. Dies teilen wir Ihnen aber bei der Terminvereinbarung mit.

Falls bereits Bilder von älteren Untersuchungen vorliegen, bringen Sie diese bitte zu Ihrem Termin mit.

top